Bildung

Bildung2018-12-14T15:43:15+00:00

Bildung ist der Schlüssel zu Teilhabe und Mitgestaltung. Ohne Bildung, ohne Zugang zu Wissen und Informationen, können sich Zuwanderer*innen nicht wirkungsvoll in die Gesellschaft ein-bringen und die gebotenen Teilhabechancen nutzen. Aus diesem Grund setzt sich amfn e.V. für ein Bildungssystem ohne Diskriminierung ein, das Chancengerechtigkeit ermöglicht und lebens-langes Lernen fördert.
Kinder zugewanderter Eltern bzw. Kinder, die selbst zugewandert sind, erzielen nach wie vor schlechtere Bildungsabschlüsse als herkunftsdeutsche Kinder. Das hat auch mit sozialen Faktoren zu tun. Darüber hinaus üben jedoch Informationsdefizite aufseiten der Eltern sowie individuelle und strukturelle Diskriminierungen einen starken Einfluss aus. Das MigrantenElternNetzwerk Niedersachsen zielt mit seinen Aktivitäten darauf, zugewanderte Eltern zu informieren, zu akti-vieren und zu einer gemeinsamen Interessenvertretung für Chancengerechtigkeit zu vernetzen. (www.men-nds.de)
Politische Bildung für Neuzugewanderte, die Stärkung des ehrenamtlichen Engagements und der Organisationen von Migrant*innen stellen weitere Schwerpunkte der Bildungsarbeit der amfn e.V dar.
Mit der geplanten Gründung der amfn-Akademie baut amfn e.V. zukünftig die Bildungsangebote für alle Migrantinnen und Migranten in den Bereichen Politik, Vereinsmanagement und Eltern-arbeit weiter aus.

Teilnehmerinnen eines amfn-Seminars.